pn - pt: 9-21 sb: 10-14
Schowek
 58 741 59 20
Allpa 4.05 51 Allpa

OFERTA JEST DOSTĘPNA

organizator w ciagu paru dni informuje czy są dostepne miejsca na dany termin.

Allpa

Peru, Lima

0,00 (0os. 0,00 €) in_stock
Termin:
-
Długość:
-
Wylot z:
-
Przylot do:
-
Zakwaterowanie:
-
Wyżywienie:
-
Organizator:
-
Liczba osób:
-
Cena łączna:
-
Złóż zamówienie

Inne możliwe zakwaterowanie i wyżywienie:

  • Opis Oferty

  • Mapa

  • Okolice hotelu

  • Wycieczki fakultatywne

  • Galeria

  • Opinie o hotelu

  • TrustScore
    Bardzo dobry
    51 recenzji
    81
    by TrustYou™
    Allpa
    Peru, Lima
    Opis tego hotelu nie jest jeszcze przetłumaczony na język polski - przedstawiamy opis oryginalny organizatora.
    Opis operatora:

    1. Tag: Anreise

    Linienflug mit LATAM Airlines ab Frankfurt via Madrid nach Lima.Genießen Sie eine bequeme Anreise und buchen Sie optionaleinen Zubringerflug von Wien nach Madrid € 29,- (auf Anfrage) zu Ihrer Reise hinzu.

    2. Tag: Lima

    Ankunft am Morgen und Empfang durch die deutschsprachige Reiseleitung. Stadtrundfahrt durch die Hauptstadt Perus. Sie lernen die Altstadt, den kolonialen Teil, sowie den modernen Zentrumskern kennen. Die Altstadt wurde aufwendig restauriert und strahlt im damaligen Glanz der Kolonialzeit. An der Plaza de Armas (Hauptplatz) sehen Sie den Regierungspalast, das Postgebäude, das Rathaus und die Kathedrale. Hier erfahren Sie mehr über die Geschichte Limas. Danach geht es weiter in die modernen Stadtviertel San Isidro und Miraflores. Letzteres ist bekannt für seine wunderschöne Lage an der Steilküste mit dem "Parque del Amor" (Park der Liebe).

    3. Tag: Lima - Paracas (ca. 260 km)

    Fahrt entlang der Panamericana Richtung Süden nach Paracas. Unterwegs Besuch der antiken Ruinenstätte Pachacámac mit ihrem Sonnen- und Mondtempel. Sie stammt aus der Zeit der Wari-Kultur um ca. 600-800 n. Chr. Die Zuordnung konnte besonders durch die ausgegrabenen Textilien und Keramik unternommen werden. Alle weiteren Details zur Geschichte der Ruinen erfahren Sie vor Ort. Nach dem Besuch führt Sie die Reise zu Ihrem Hotel in Paracas.

    4. Tag: Paracas - Nazca (ca. 200 km)

    Am Vormittag Bootstour zur artenreichen Tierwelt der Ballestas Inseln. Hier können Sie schon auf der Bootsfahrt zu den Inseln mit etwas Glück Delfine beobachten. Nach ca. 15 Minuten Bootsfahrt können Sie den "Candelabro" entdecken. Dieses Gebilde zählt noch zu den Nazca-Linien, die sich weiter südlich befinden. Optional können sie vorweg ein Mittagessen auf dem Landgut Queirolo buchen. Weiterfahrt nach Nazca.

    5. Tag: Nazca - Arequipa (ca. 580 km)

    Am Vormittag besteht die Möglichkeit vor Ort den Nazca Linien Überflug zu buchen. Weiterfahrt entlang der Panamericana in südlicher Richtung nach Arequipa (ca. 9 Stunden). Sie fahren entlang der Steilküste mit wunderbarem Ausblick auf den Pazifik. Ankunft am späten Abend in Arequipa.

    6. Tag: Arequipa

    Stadtrundgang in der "weißen Stadt Perus" mit Besuch der wunderschönen Klosteranlage Santa Catalina. Sie besuchen die Plaza de Armas, wo sich die weiße Kathedrale befindet. Diese ist im Gegensatz zu anderen größer und erstreckt sich über die ganze Seite des Platzes. Am Ende des Stadtrundgangs besuchen Sie das Kloster Santa Catalina, wo auch heute noch Nonnen leben. Hier tauchen Sie ab in die Kolonialzeit und erleben eine Stadt in einer Stadt. Danach fahren Sie in die Stadtviertel Cayma und Yanahuara, die typisch für Arequipa sind und einen wunderschönen Ausblick auf die Stadt bieten. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

    7. Tag: Arequipa - Colca Canyon (ca. 165 km)

    Nach dem Frühstück brechen Sie auf in den Colca Canyon (Höchster Punkt 5.000 Hm). Das Tal zählt zu einem der tiefsten auf der Welt, mit engen Schluchten. Geologisch gesehen ist es ein junges Tal, das vor ca. 100 Millionen Jahren entstanden ist. Hier lebte einst die Collagua-Kultur, die Höhlen in die Berge schlug und diese als Lagerräume nutzte. Die terrassenförmigen Hänge entstanden während der Inkazeit um die Landwirtschaft zu fördern. Nach Ankunft lernen Sie die Bevölkerung bei einem Meerschweinchenlauf besser kennen. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit die Thermalquellen zu besichtigen (Eintritt inklusive).

    8. Tag: Colca Canyon - Titicacasee (ca. 400 km)

    Fahrt zum Kreuz des Condors, Richtung Cabanaconde. Hier befindet sich eine Aussichtsplattform am Rand des Canyon. Die Kondore die hier leben, nutzen die guten Luftverhältnisse am Morgen zum Gleiten. Neben Kondoren werden Ihnen aber auch andere Tiere über den Weg laufen. Im Anschluss Weiterfahrt nach Puno an den Titicacasee.

    9. Tag: Titicacasee

    Sie unternehmen eine Bootsfahrt auf dem Titicacasee, dem größten Süßwassersee Südamerikas, zu den schwimmenden Inseln der Uros. Die Uros sind ein Ur-Volk, derzeit ca. 2.000 Menschen, die auf etwa 49 "schwimmenden" Schilfinseln leben. Immer mehr gehen heute dazu über, auf dem Land zu leben. Ihre urspüngliche Sprache ist Chipaya, die durch die Kolonialzeit verdrängt wurde. Das Volk fing an Aymara zu sprechen, was sich bis in die Gegenwart durchgesetzt hat. Langsam lernen Sie auch Spanisch. Danach geht es weiter zur Halbinsel Llachón. Auf der Halbinsel Capachica gibt es 8 Bauerngemeinden. Im Gegensatz zu den Uros ist dies ein nur teilweise für den Tourismus erschlossenes Gebiet und man hat das Gefühl, Jahrzehnte in der Zeit zurückversetzt zu werden: Die Bewohner sind Selbstversorger, sie tragen traditionelle Trachten, leben in einer Gemeinschaft und ernähren sich von Fischerei und Landwirtschaft. Die Bewohner sind Fremden gegenüber anfangs meistens etwas scheu, aber dennoch sehr offenherzig und freundlich. Genießen Sie die Ruhe, den Einblick in das Leben der Dorfgemeinschaft und die eindrucksvolle Landschaft.

    10. Tag: Titicacasee - Cuzco (ca. 390 km)

    Fahrt durch die atemberaubende Landschaft der Anden bis nach Cuzco. Höchster Punkt ist der Pass La Raya auf 4.315 Höhenmetern. Unterwegs unternehmen Sie einen Zwischenstopp in Raqchi und Andahuaylillas. Raqchi, auch Tempel der Wiracocha genannt, ist eine archäologische Stätte, die als Kontrollpunkt der Rute und später unter den Inka weiter ausgebaut wurde. In Andahuayllilas besichtigen Sie die Kirche San Pedro, die gerne aufgrund der Fresken als die "Sixtinische Kapelle Südamerikas" bezeichnet wird.

    11. Tag: Cuzco

    Stadtrundgang durch das schöne Cuzco, die alte Hauptstadt des Inkareiches, mit der Kirche Santo Domingo und Plaza de Armas. Die Altstadt wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Die kleinen Gassen aus Kopfsteinpflaster verleihen der Stadt ein einmaliges Flair. In jedem Winkel, hinter jedem Stein gibt es etwas über die Kultur und Geschichte der Inka zu entdecken. Auf dem Stadtrundgang besichtigen Sie verschiedene Ruinen aus der Inkazeit in Cuzco, darunter auch die Ruine außerhalb - Sacshuayman. Es ist eine ehemalige Festung und noch heute wird hier für den Sonnengott das Fest Inti Raymi gefeiert.

    12. Tag: Cuzco - Heiliges Tal - Machu Picchu (ca. 150 km)

    Am Morgen Fahrt ins Heilige Tal. Sie besuchen Chinchero, eine Gemeinde und danach die damalige Festung Ollantaytambo, die noch aus der Inkazeit besteht. Bestaunen Sie dieses Bauwerk. Am Nachmittag Zugfahrt nach Aguas Calientes, dem Dorf am Fuße des Berges Machu Picchu.

    13. Tag: Machu Picchu - Cuzco (ca. 150 km)

    Fahrt mit dem Bus auf den Berggipfel zu den berühmten Ruinen von Machu Picchu (2.360 m) mit dem charakteristischen zuckerhutartigen Hügel. Es ist ein erstklassiges und gut erhaltenes Zeugnis des alten Inkareiches. Hier werden Ihnen die Details zur Geschichte und die Bedeutung der Ruinen erklärt. Erleben Sie selbst die mystische Stimmung, die diese Ruinen ausstrahlen. Rückfahrt mit Bus und Bahn nach Cuzco.

    14. Tag: Abreise

    Der Morgen steht Ihnen zur freien Verfügung. Transfer zum Flughafen und Flug via Lima und Madrid nach Deutschland.

    15. Tag: Ankunft in Frankfurt am Abend

    Genießen Sie eine bequeme Abreise und buchen Sie optionaleinen Zubringerflug von Madrid nach Wien € 29,- (auf Anfrage) zu Ihrer Reise hinzu.

    Inklusivleistungen

    • Linienflug mit LATAM Airlines ab/an Frankfurt via Madrid nach Lima und zurück ab Cuzco via Lima und Madrid (Economy Class)
    • Zug zum Flug 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung ab/an deutscher Grenze
    • Bahnfahrt nach Aguas Calientes und zurück
    • 12 Übernachtungen (Landeskategorie): 1 x 3-Sterne-Hotel "Allpa in Lima" (inkl. Early Check-In Tag 1), 1 x 3-Sterne-Hotel "San Agustin" in Paracas, 1 x 3-Sterne-Hotel "Casa Andina Classic" in Nazca, 2 x 3-Sterne-Hotel "Casa Andina Classic" in Arequipa, 1 x 3-Sterne-Hotel "Casa Andina Classic" in Chivay im Colca Canyon, 2 x 3-Sterne-Hotel "Royal Inn" in Puno, 3 x 3-Sterne-Hotel "Abittare" in Cuzco, 1 x 3-Sterne-Hotel "El Mapi" in Aguas Calientes
    • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC
    • Täglich Frühstück, 4 x Mittag- und 2 x Abendessen
    • Rundreise und Transfers im Reisebus
    • Besichtigung der berühmten Ruinen von Machu Picchu
    • Ausflug in den Colca Canyon
    • Bootsfahrt auf dem Titicacasee zur Halbinsel Capachica nach Llachón
    • Besichtigungen und Eintritte wie beschrieben
    • Qualifizierte, deutschsprachige, lokal wechselnde TOUR VITAL Reiseleitung während der Rundreise (jeweils pro Ort)
    • 1 x Reiseführer "Peru - Bolivien" (pro Buchung)

    Wunschleistungen

    • Aufpreis Einzelzimmerz (12 Nächte) € 499,-
    • Aufpreis Halbes Doppelzimmer (12 Nächte) € 0,-
    • 10 x Abendessen € 239,-
    • Mittagessen auf dem Weingut von Queirolo € 29,-
    • Zubringerflüge ab/an Wien nach Madrid (auf Anfrage) € 29,-
    • Vorübernachtung im 3-Sterne-Hotel inkl. Frühstück und Shuttlebus "InterCityHotel Airport Frankfurt" (auf Anfrage, nur telefonisch über Servicecenter buchbar)
    Doppelzimmer € 69,-Einzelzimmer € 89,-

    Hinweis

    Unser Tipp für Alleinreisende: Auch Alleinreisende können in den Genuss eines Doppelzimmers kommen und sich so den Einzelzimmerzuschlag sparen. Bis 60 Tage vor Abreise versuchen wir einen Partner gleichen Geschlechts zu finden. Gelingt dies nicht, übernehmen wir 50 % des Aufpreises für Ihr Einzelzimmer.

    Zusatzkosten

    Trinkgelder für örtliche Reiseleiter und Busfahrer (optional) ca. € 45,-

    Einreisebestimmungen

    Für die Einreise nach Peru benötigen österreichische Staatsbürger einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über die Reise hinaus gültig ist. Ein Visum ist bei einem Aufenthalt bis 90 Tage nicht erforderlich. Ein Einreisestempel sowie die "Tarjeta Andina" (Einreisekarte in Peru) sind obligatorisch. Der Reisepass mit dem Einreisestempel und der Einreisekarte (oder eine Passkopie) sollte stets mitgeführt werden. Bei Ausreise aus Peru geben Sie die Einreisekarte wieder ab.

    Hinweise

    • Teilstreckenflüge können mit Iberia zurückgelegt werden.
    • Die ausgeschriebenen Hotelklassifizierungen beruhen auf der Landeskategorie.
    • Änderungen vorbehalten.

Nasi klienci oglądali również:

Dlaczego warto wybrać Dreamtours.pl:

  • BEZPIECZNE
    I TANIE WAKACJE

    Dreamtours.pl to od 10 lat wiodący portal turystyczny oferujący wycieczki polskich i niemieckich touroperatorów. Proponujemy Państwu jedynie sprawdzonych organizatorów i ponad 100 tysięcy hoteli w każdym zakątku świata zarówno z przelotem jak i dojazdem własnym.
  • GWARANCJA
    BEZTROSKICH WAKACJI

    Wszyscy organizatorzy, których sprzedajemy posiadają wysokie polisy ubezpieczeniowe. Ceny podajemy w euro, dzięki temu nie ma możliwości wystąpienia różnic kursowych. Ceny wycieczek nie zmieniają się po podpisaniu umowy.
  • NAJWYŻSZY POZIOM
    OBSŁUGI KLIENTA

    Na nasz sukces pracuje zespól ludzi - profesjonalistów. Turystyka to nasza pasja, dlatego bardzo dobrze rozumiemy potrzeby naszych klientów i szczerze doradzamy podczas wyboru oferty, traktując każdego klienta indywidualnie i profesjonalnie. Zależy nam na budowaniu zaufania wśród naszych klientów.

Zadzwoń

58 741 59 20

Pomóc Ci znależć wycieczkę? Kliknij >